Fort Boyard 1990 - ein Spiel für Abenteurer
Das Forum zur Kultshow

 


 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 

Presseartikel zur Staffel

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
vonBoyard
Rätselspezialist


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 21:53 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

dachte mir mal ein wenig das mediale Echo hier einzufangen und die Artikel, welche zur neuen Staffel existieren, einmal reinzusetzen:

„Fort Boyard bei Kabel eins gelandet"
FOCUS ONLINE vom 01.07.2010:

Zitat:


Das französische Fort Boyard dient in regelmäßigen Abständen als Kulisse fürs Fernsehen. Jetzt hat Kabel eins die Festung an der Atlantikküste erobert, um dort die Spielshow „Fort Boyard“ zu produzieren. 54 Stars und Sternchen aus dem Showgeschäft, Fernsehen und Sport werden in mehreren Folgen hinter den Mauern Spiele gegeneinander bestreiten. Der Gewinn werde karitativen Zwecken zugeführt, teilte Kabel eins mit.

Moderiert wird die Sendung von der Sport-Moderatorin Andrea Kaiser und dem Sänger und Moderator Alexander Wesselsky. Zu den prominenten Kandidaten gehören unter anderem die Schwimmerinnen Hannah Stockbauer und Sandra Völker, Rennfahrerin Christina Surer, die Schauspielerinnen Annabelle Mandeng, Susanne Pätzold und Claudine Wilde, der Judo-Olympiasieger Ole Bischof, die Stabhochspringer Lars Börgeling und Tim Lobinger und die Moderatoren Christian Clerici, Marco Ströhlein und Oliver Petszokat.

Im Jahr 1990 strahlte erstmals Sat.1 das Format unter dem Titel „Fort Boyard – Ein Spiel für Abenteurer“ aus – präsentiert wurde das Spektakel damals von Reiner Schöne und der Moderatorin Rita Werner. Von 2000 bis 2002 war ProSieben dran. Die Moderatoren waren Steven Gätjen, Alexander Mazza und Sonya Kraus. Der Ausstrahlungszeitpunkt für die neue Staffel, die von Tresor TV produziert wird, ist in der Wintersaison 2010/2011.


Quelle: Focus Online

_________________
Gruß
von Boyard

***********************************
Mut ist eine Unterschätzung der Gefahr!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
vonBoyard
Rätselspezialist


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 21:57 Antworten mit ZitatNach oben

Mit Ross Antony und Christian Clerici: "kabel eins gräbt "Fort Boyard" wieder aus"
Kress vom 01.07.2010:

Zitat:

Es bleibt in der Familie: Nach Sat.1 in den 90ern und ProSieben in den 00ern, versucht sich nun kabel eins an "Fort Boyard"."Fort Boyard" kehrt Ende des Jahres zurück - diesmal auf kabel eins. Derzeit werden neun neue Folgen vor der französischen Atlantikküste bei La Rochelle gedreht. Sport-Moderatorin Andrea Kaiser sowie der Sänger und Moderator Alexander Wesselsky führen die Teams als Spielführer durch die Show. Produzent der neuen Staffel ist Tresor TV.

In der Show, die bereits eine bewegte Fernsehgeschichte hinter sich hat, treten zwei Teams mit 54 Promis an, um Mauern zu erklimmen und Schatzkammern zu finden. 1990 startete die Spielshow auf Sat.1, 2001 griff ProSieben das Format auf.

Zu den Prominenten, die nun für kabel eins antreten, gehören unter anderem Schwimm-Weltrekordlerinnen Hannah Stockbauer und Sandra Völker, Rennfahrerin Christina Surer, Schauspielerinnen Annabelle Mandeng, Susanne Pätzold und Claudine Wilde, Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss, Eiskunstläuferin Annette Dytrt, Moderatorin Andrea Kempter, Sängerinnen Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Jessica Wahls und Jasmin Wagner, K-11-Team Alexandra Rietz, Gerrit Grass und Michael Naseband, Judo-Olympiasieger Ole Bischof, Stabhochspringer Lars Börgeling und Tim Lobinger, Entertainer Ross Antony, die Schauspieler Manuel Cortez, Andreas Elsholz, Christian Kahrmann und Steffen Wink, Comedians John Friedmann und Florian Simbeck, Moderatoren Christian Clerici, Marco Ströhlein und Oliver Petszokat und andere.


Quelle: kress.de

_________________
Gruß
von Boyard

***********************************
Mut ist eine Unterschätzung der Gefahr!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
vonBoyard
Rätselspezialist


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 22:00 Antworten mit ZitatNach oben

"Kabel 1 bringt wieder Fort Boyard"
Arcor.de vom 01.07.2010:

Zitat:

Nach acht Jahren Pause bringt Kabel eins die Promi-Abenteuer-Sendung "Fort Boyard" ins Fernsehen zurück.

Sich durch eine Festung kämpfen, andere Prominente besiegen, den Schatz erobern: so könnte das Konzept von "Fort Boyard" zusammengefasst werden. Die Moderatoren Andrea Kaiser und Alexander Wesselsky werden auf Kabel eins versuchen, die zuletzt 2002 gelaufene Show wieder ins Rampenlicht zu rücken. Die Dreharbeiten mit viel B-Prominenz beginnen in diesen Tagen in einer Burg an der französischen Atlantikküste. Wenn die Wiederbelebung schief geht, kann es also nicht an der Kulisse liegen.

Andreas Elsholz (früher "GZSZ"), Ross Antony, Oliver Petzokat, Christian Clerici und Tim Lobinger lauten die Namen einiger Kandidaten. Wer sich jetzt fragt, wer diese Herren sind, muss nicht befürchten, keine Ahnung vom Zeitgeschehen zu haben. Spätestens seit "Ich bin ein Star! Holt mich hier raus!" gelten schweißtreibende Formate mit Sport- und Ekelfaktor als ideale Gelegenheiten von abgehalfterten Promis, sich wieder ins Gespräch zu bringen.

Klettern, rennen, balancieren und seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen werden nur eine der Betätigungen sein, welche die 54 Kandidaten zu meistern haben. Am Ende gibt es einen Sieger und eine Spende für einen guten Zweck. Das Format war in Deutschland zuerst 1990 gelaufen, ähnliche Sendungen wie "Entern oder Kentern" floppten zuletzt.


Quelle: Arcor.de

_________________
Gruß
von Boyard

***********************************
Mut ist eine Unterschätzung der Gefahr!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 17.09.2010, 21:00 Antworten mit ZitatNach oben

Und hier ein aktueller wie launiger Kommentar von Medienkritiker Oliver Kalkofe zum Thema "Fort Boyard" auf Kabel eins:

Zitat:
Furz im Fort

Erinnern Sie sich noch an Fort Boyard? Nicht wirklich und wenn doch, dann nicht besonders gerne, denke ich mal. Eines der frühen Formate, in denen ein Haufen schwitzender Promi-Rudimente sich in albernen Spielchen abmühen musste, um ein imaginäres Fort zu erobern. Vor 20 Jahren setzte SAT1 das nutzlose Langweilerformat in den Sand, vor zehn dann noch einmal Pro7 und jetzt will Kabel Eins sein Pech versuchen! Insgesamt 54 wenig bis mäßig bekannte Medienfurunkel werden sich dann neun Folgen lang erneut anstrengen, das faule, desinteressierte Publikum daheim für die unsinnige Plackerei zu begeistern. Und wahrscheinlich auch wieder ohne Erfolg!

Auszug, Kalkofes letzte Worte, TV Spielfilm, Heft 17/2010


Quelle: http://www.kalkofe.de/08/docs/hoeren_und_sehen/hus_tvs_403.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Le-Rav
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 280
Wohnort: Varel

BeitragVerfasst am: 29.09.2010, 18:01 Antworten mit ZitatNach oben

Der Kalkofe war mal ein richtig Guter, aber mittlerweile sowas von Mainstream. Wer mit Mario Barth und Guido Canz alberne Witze macht, den kann ich längst nicht mehr ernst nehmen. Der größte Fehler dieser Kritik ist sicherlich, die 1990er Staffel mit der bekackten Pro7-Staffel zu vergleichen. Hausaufgaben nicht gemacht, setzen 6!

_________________
"Hoffnung ist das Seil auf dem die Narren tanzen"

Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 15.11.2010, 18:20 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
KÄMPFT, PROMIS, KÄMPFT!
"Fort Boyard" startet Anfang 2011 bei Kabel Eins

(15.11.2010) Unterwasser-Labyrinthe, steile Festungsmauern und viele, viele Vogelspinnen: Ab dem 11. Januar 2011 stellen sich 54 Promis in der Neuauflage des Show-Imports heiklen Herausforderungen.

Im Sommer verkündete Kabel eins die Rückkehr der Abenteuersendung "Fort Boyard", die 2002 noch bei ProSieben zu sehen war. Nun steht auch der Ausstrahlungstermin fest: Ab Dienstag, den 11. Januar 2011 um 20:15 Uhr werden Promis und solche, die es mal waren, neun Folgen lang auf einer einsamen Festung ihren Mut und ihr Geschick unter Beweis stellen müssen. Dabei treten in jeder Ausgabe der wöchentlichen Show zwei Dreier-Teams im Kampf um Goldmünzen gegeneinander an. Die siegreichen Kandidaten spenden dabei das erspielte Geld am Ende jeder Folge für einen guten Zweck.

Die Kandidatenriege umfasst mal mehr, mal weniger bekannte Gesichter aus den Bereichen Sport, Musik und Fernsehen. Von den Schwimm-Weltrekordlerinnen Hannah Stockbauer und Sandra Völker, über die "No Angels"-Damen Lucy Diakovska, Sandy Mölling und Jessica Wahls, bis hin zu den Schauspielern Oliver Petszokat und Andreas Elsholz werden sich insgesamt 54 Promis den meist sportlichen Herausforderungen stellen. Schauplatz des ganzen ist eine abgelegene Festung vor der französischen Atlantikküste.

"Ran"-Moderatorin Andrea Kaiser und der Sänger und Schauspieler Alexander Wesselsky werden dabei als Moderatoren durch die Sendung führen, mit der sich Kabel eins in der hart umkämpften Prime Time behaupten will. Anlass zum Optimismus geben dabei die jüngsten "Fort Boyard"-Erfolge aus dem europäischen Umland, auch wenn die Zuschauerzahlen in Schweden geradezu wie aus einer anderen Welt anmuten: Dort kam der Show-Oldie in diesem Jahr auf einen Marktanteil von über 54 Prozent.

Das Abenteuer-Format ist laut Kabel eins der erfolgreichste Show-Export Frankreichs. Seit dem Start 1990 wurde das Format für 33 Länder lizensiert; für die Produktion des deutschen Ablegers zeichnet sich Tresor TV verantwortlich.


Quelle: http://www.dwdl.de/story/28850/fort_boyard_startet_anfang_2011_bei_kabel_eins/
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 20.11.2010, 23:00 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
"Fort Boyard": Alle 54 Promi-Abenteurer auf einen Blick

In den 60er Jahren diente das "Fort Boyard" als Kulisse für Spielfilme mit Brigitte Bardot, Alain Delon und Lino Ventura. Seit 1990 ist die im 19. Jahrhundert erbaute, abgelegene Festung vor der französischen Atlantikküste der Spielort des weltweit erfolgreichsten französischen TV-Imports. In den vergangenen 20 Jahren wurden mehr als 1472 Shows für 33 Länder produziert. In Schweden erreichte "Fort Boyard" in diesem Jahr einen Marktanteil von 54,3 Prozent bei den Zuschauern im Alter von 15 bis 44 Jahren.

In Deutschland nimmt die Abenteuershow am 11. Januar 2011 bei kabel eins ihren dritten Anlauf nach den Jahren 1990 (Sat.1) und 2000 (ProSieben). Pro Folge treten in der von "ran"-Moderatorin Andrea Kaiser und Alexander Wesselsky moderierten Sendung zwei Promi-Trios für einen guten Zweck gegeneinander an (wunschliste.de berichtete).

Zwischen Januar und März 2011 zeigt kabel eins jeweils dienstags um 20.15 Uhr insgesamt neun Folgen, die alle bereits abgedreht worden sind. Somit haben der Sender und die Produktionsfirma Tresor TV insgesamt 54 Prominente für die Reise nach Frankreich eingesammelt. Das Teilnehmerfeld beherbergt unter anderem die neuen "DSDS"-Juroren Fernanda Brandao und Patrick Duo, eine Handvoll Ex-Teilnehmer der Shows "Solitary" und "Biggest Loser", den Ex-"Lindenstraße"-Aktivisten Christian Kahrmann, übliche Verdächtige wie Ross Antony und Oliver Petszokat, eine große Auswahl an Profi-Sportlern sowie umfangreiches Soap-Personal.

Alle Kandidaten auf einen Blick: In Folge 1 treten die Schauspieler Alexandra Rietz, Michael Naseband und Gerrit Grass gegen den Choreografen Marco da Silva sowie die Sänger Lucy Diakovska und Martin Kesici an. In Folge 2 (18.1.) kämpfen die Sportlerinnen Claudia Pechstein, Magdalena Brzeska und Christine Theiss gegen die Schauspieler Arne Stephan, Andreas Elsholz und Manuel Cortez. In Folge 3 (25.1.) spielen die Schauspieler Bernie Kuhnt, Mischa Filé und Comedian Sabine Menne gegen das Sänger-Trio Liza Li, Fernanda Brandao und Ayman. Die Moderatoren Andrea Kempter, Marco Ströhlein und Christian Clerici treffen in Folge 4 (1.2.) auf Snowboard-Olympiasiegerin Nicola Thost, Eiskunstlauf-Meisterin Annette Dytrt und Skilangläufer Peter Schlickenrieder. In Folge 5 (8.2.) treten Ross Antony, Dirk Schlemmer und Kelly Trump gegen Oliver Petszokat, Rennfahrerin Christina Surer und Judo-Olympia-Sieger Ole Bischof an. Folge 6 (15.2.) schickt die Schauspieler Claudine Wilde, Steffen Wink und Karolina Lodyga ins Rennen gegen die Sängerinnen Jasmin Wagner und Leo Bartsch sowie Promi-Stylist Mads Roennborg vom "Sat.1 Frühstücksfernsehen". In Folge 7 (22.2.) spielen Stabhochsprung-Europameister Lars Börgeling, Schwimm-Weltmeisterin Sandra Völker und Comedian Florian Simbeck gegen Stabhochspringer Tim Lobinger, Schwimm-Weltmeisterin Hannah Stockbauer und Schauspieler John Friedmann. In Folge 8 (1.3.) sind Comedians Susanne Pätzold, Judith Döker und Volker "Zack" Michalowski sowie das Sänger-Team Sandy Mölling, Jessica Wahls und Patrick Nuo am Start. In der abschließenden Folge (8.3.) treffen die Schauspieler Annabelle Mandeng, Christian Kahrmann und Eugen Bauder auf die "Biggest Loser"-Finalisten Gamze Dogan, Sven Reitenbach und Heino Herrmann.

Warnhinweis: Wer die Namen aller 54 "Fort Boyard"-Abenteurer schon einmal gehört hat, sieht eindeutig zuviel fern!

19.11.2010 - Michael Brandes/wunschliste.de
Quelle: kabel eins


Quelle: http://www.wunschliste.de/tvnews/9990
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 20.12.2010, 14:10 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Fort Boyard

Hoffnung aufs Comeback

Fort Boyard, skurril aussehende Festung im Atlantik nördlich von Bordeaux, ist die Heimat einer gleichnamigen französischen Abenteuer-Spielshow. Auf dem 61 Meter langen und 31 Meter breiten Oval müssen B-Promis klettern, tauchen und Angstschweiß verdunsten. Sie tun es, weil Lizenznehmer des Show-Produkts aus ganz Europa sich im Fort einmieten, um ihre Spielmasse Mensch den mitunter an Indiana Jones erinnernden Aufgaben auszusetzen. Nach dem ersten Versuch 1990 durch SAT.1 und einem Relaunch 2000 und 2002 bei ProSieben ist das Format nunmehr bei kabel eins gelandet. Allein das ist nicht unbedingt der Vertrauensbeweis der Sendergruppe, dass man sich von "Fort Boyard" einen Quotenhit verspricht.

Bungee-Sprünge von den Fort-Mauer. Das Festklammern an einer Seilbahn, welche zum Tauchgang in den kühlen Atlantik führt. Schließlich das Hangeln entlang der Deckenhaken in einer mit fiesem Getier bestückten Schatzkammer. Immer gilt es Schlüssel und damit Zeit fürs eigene Team zu sammeln - Zeit, die einem beim Bergen von Goldmünzen im Innenhof des Gemäuers nützlich sein kann. Wenn die Uhr abgelaufen ist, werden die - echten - Tiger in die Arena gelassen. Dann sollte man selbst als mutiger B- oder C-Promi verschwunden sein. Tatsächlich ist die Show "Fort Boyard" nichts für Angsthasen oder gänzlich Unsportliche. In Frankreich ist die Abenteuer-Show ein Quotenhit seit 20 Jahren. Laut Angaben von kabel eins wurden für 33 Länder dort insgesamt 1.472 Shows produziert.

Auch hierzulande galt das Format bei seiner Einführung als innovativ, aber damals von den Produktionskosten zu teuer. Mittlerweile hat man das Sparen gelernt. Die 54 Promis der neuen Variante werden einfach auf einen Schlag zum Fort gekarrt und man dreht gleich mehrere Episoden am Tag. Neun davon sind nun im Wochenrhythmus dienstags zur Primetime zu sehen. "ran"-Moderatorin Andrea Kaiser sowie Sänger und Moderator Alexander Wesselsky (Kult als "Der Checker" bei DMAX) moderieren.

Unter den Team-Playern, die stets Geld für einen eigens festgelegten guten Zweck sammeln, befinden sich Menschen wie Oliver Petszokat, Jasmin Wagner und Christian Clerici, von denen man annehmen mag, dass die Teilnahme an Spielshows mittlerweile ihr Hauptberuf ist. Aber auch ehemalige und noch aktive Sportler wie die Schwimmerinnen Hannah Stockbauer und Sandra Völker, Rennfahrerin Christina Surer, Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss oder Stabhochspringer Tim Lobinger sind dabei.

teleschau der Mediendienst


Quelle: http://www.nordsee-zeitung.de/index.php?puid=1&pageid=381&diid=1&tsArID=241719
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 23.12.2010, 12:00 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Adrenalin-Kick im Atlantik

Auch bei neuen Folgen des Klassikers FORT BOYARD spielen die "DSDS"-Stars mit

Bei "DSDS" richten sie über Sieg und Niederlage, hier kämpfen Fernanda Brandao und Patrick Nuo selbst - um ihre Ehre und den Schatz der Festung: Der Spielshowklassiker FORT BOYARD kehrt zurück (ab 11.01., 20.15 Uhr, Kabel 1)! Insgesamt begeben sich 54 Promis auf das Fort im Atlantik, um bei schwierigen Aufgaben Kraft, Mut und Geschicklichkeit zu beweisen.
Unter ihnen viele, die ab 1990 als Kind fasziniert die ersten Folgen der Show verfolgten, etwa Stabhochspringer Lars Börgeling oder Dschungelkönig Ross Anthony. Wie damals gibt es auch diesmal fauchende Raubkatzen, die den Schatz bewachen, kleinwüchsige Begleiter und dunkle Kammern mit großen Herausforderungen. In den neun neuen Folgen wird aber weniger auf Mystik und mehr auf Action gesetzt: Diesmal müssen die Kandidaten auch an der Außenmauer des Forts Höhenangst überwinden oder auf dem offenen Ozean nach Hinweisen tauchen. Dass die "DSDS"-Juroren im selben Zeitraum auch bei der Konkurrenz auftreten, hat einen simplen Grund. "Zum Zeitpunkt der Produktion von 'Fort Boyard' im Juli 2010 war die neue Besetzung der 'DSDS'Jury noch nicht klar", erklärt Axel Stegmaier, Chef für "Real Life Shows" bei ProSiebenSat.1.

Quelle: TV Digital, Unitymedia-Ausgabe, Nr. 1/2011, 23.12.2010, S. 18


TV-Highlights, Unterhaltung

Dienstag, 11.01.2011, 20.15 Uhr, Kabel 1

FORT BOYARD
Show

Adrenalin mitten im Atlantik: In der neuen Staffel (9 Folgen) der Abenteuer-Spielshow treten je zwei Teams für einen guten Zweck in der Festung im Meer gegeneinander an. Darunter in der ersten Folge Sängerin Lucy (No Angels), die unter anderem an einem Trapez über Tigern schweben muss. Andrea Kaiser ("ran") und Sänger Alexander Wesselsky ("Eisbrecher") moderieren. - "Fort Boyard" ist der weltweit erfolgreichste Show-Export Frankreichs.

SV 313-430, 60 Min.

Quelle: TV Digital, Unitymedia-Ausgabe, Nr. 1/2011, 23.12.2010, S. 175
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 15:00 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Titelthema: Fernsehen - Erst das Abenteuer, dann die Hochzeit

Bevor sie Ex-Nationalspieler Lars Ricken heiratete, erlebte Andrea Kaiser stürmische Spiele auf Fort Boyard

Wenn sie die Kandidaten in die Fluten des Atlantik tauchen sah, wurde es Andrea Kaiser jedesmal ganz anders. "Niemals würde ich da reinspringen", sagt sie, "das Meer ist dort unglaublich bewegt. Die Unterwasser-Spiele waren der Horror für mich."

Aber sie musste ja auch nicht reinspringen, sie musste nur die passenden Worte zum nassen Spaß finden. Andrea Kaiser ( 28 ) ist die Moderatorin von neun neuen Folgen "Fort Boyard", einer international schwer populären Spielshow, die sich in Deutschland in zwei vorangegangenen Versuchen nicht so recht durchsetzen konnte.

Aber aller guten Dinge sind drei. Jetzt treten Andrea Kaiser und Co-Moderator Alexander Wesselsky an, eine Abenteuer-Show durchzusetzen, die es in sich hat. Das liegt allein schon am Ort des Geschehens: Fort Boyard sieht aus wie eine finstere Gefängnisinsel, altertümliches Verlies und Science-Fiction-Ort in einem.

"Eins unserer Spiele besteht darin", erzählt Andrea Kaiser, "dass sich ein Kandidat mit einem Bungee-Seil von der Steinmauer des Forts 30 Meter in die Tiefe stürzt. Unten muss er blitzschnell einen Zahlencode herausfinden und seinem Team nach oben rufen - und das bei dem Wind!"

Nein, Fort Boyard ist kein angenehmer Ort. Im 17. Jahrhundert wollten die Franzosen hier, mitten im Meer, eine Festung errichten, um britische Schiffe zu kontrollieren. Es dauerte fast 200 Jahre, bis das Gemäuer endlich der Strömung standhielt. Aber da war es auch schon überflüssig geworden; mittlerweile waren Kanonen stark genug, um feindliche Schiffe vom Land aus zu versenken. Was aber anfangen mit dem ollen Fort? Man drehte Filme. 1962 legte sich Brigitte Bardot mächtig ins Zeug, um Robert Hossein auf Fort Boyard zu verführen; er wollte ihren Reizen einfach nicht erliegen. Der Film hieß "Das Ruhekissen".

Der Dreh zu "Fort Boyard", der Fernsehserie, war alles andere als ein Ruhekissen. "Wir sind jeden Tag wie junge Hunde über die Festung getollt", lacht Andrea Kaiser. "Wir haben live on tape gedreht: Jede Einstellung musste sofort sitzen."

Worum geht es? Pro Folge treten zwei Teams gegeneinander an. Man überwindet allerlei Hindernisse und Schikanen, lässt sich von Tigern und Spinnen nicht schrecken und gelangt endlich zu einem Tresor mit Goldmünzen. Ein starkes Team bringt es auf 15000 Euro in Gold, die es nach überstandener Gefahr für einen guten Zweck eigener Wahl spenden darf.

Gedreht wurde im letzten Sommer bis zum 8. Juli. Das Datum kommt bei Andrea Kaiser wie aus der Pistole geschossen.

Zwei Tage später feierte sie auf dem Sisi-Schloss Garatshausen am Starnberger See Hochzeit. Der Glückliche heißt Lars Ricken, 16-facher Fußball-Nationalspieler. Während der Dreharbeiten saß er auf dem Festland im Café und schickte ihr fleißig SMS: "Tor für Deutschland!" Es waren die Tage der WM. tl


Dritter Anlauf für eine Spielshow mit verschärftem Nervenkitzel

1990 kam "Fort Boyard" erstmals nach Deutschland: SAT.1 schickte Rita Werner und Reiner Schöne ins Rennen. Größer war der Erfolg im zweiten Anlauf in den Jahren 2000 bis 2002. Jetzt übernehmen die populäre Sportreporterin Andrea Kaiser und der Sänger Alexander Wesselsky das Kommando bei neun neuen Folgen.

TV-Tipp - Fort Boyard: Dienstag, 11. Januar 2011, Kabel 1, 20.15 Uhr

Prisma, Nr. 1/2011


Quelle: http://www.prisma.de/thema.2011_01_erst_das_abenteuer_dann_die_hochzeit.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 15:30 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Promi-Abenteuer-Show

Andrea Kaiser und „Der Checker“ laden ins Fort Boyard

München - Das Fort Boyard ist zurück: Auf der abgelegenen Festung vor der französischen Atlantikküste warten ab kommenden Dienstag spannende Herausforderungen für 54 Stars aus Show, TV, Sport und Musik.

In neun Folgen auf kabel eins treten die Promis jeweils in Dreierteams gegeneinander an. Unter anderem werden die Ex-„No Angels“ Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Jessica Wahls, Dschungelcamp-Gewinner Ross Antony, DSDS-Jurorin Fernanda Brandao, Top-Sportler wie Lars Brögling und Tim Lobinger und „Switch“-Comedian Susanne Pätzold in den Wettstreit um Geschicklichkeit, Ausdauer, Teamgeist, Mut und Kraft treten.

Moderatorin Andrea Kaiser führt gemeinsam mit dem „Checker“, Musiker und Moderator Alexander Wesselsky, durch die Abenteuer-Show. Sie übernehmen dabei die Rolle der Spielführer, erklären ihrem jeweiligen Team die Spiele, kommentieren und motivieren.

Wer behält in schwindelerregender Höhe auf dem Trapez die Ruhe? Wer erklimmt am schnellsten die Festungsmauern oder taucht mühelos unter Wasser durch das Höhlenlabyrinth? Welches Team gewinnt die meisten Schlüssel für die begehrte Schatzkammer und sichert sich die meisten Goldmünzen?

Eine Show, die TV-Zuschauer schon Anfang der 90er Jahre auf Sat.1 zum Mitfiebern brachte, feiert ihr Comeback für den guten Zweck: Das erspielte Geld spenden die Prominenten einem guten Zweck, den sie selbst festlegen.

Los geht's am Dienstag, 11. Januar um 20.15 Uhr auf kabel eins.

Express, 05.01.2011


Quelle: http://www.express.de/news/promi-show/andrea-kaiser-und--der-checker--laden-ins-fort-boyard/-/2186/5063626/-/index.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Le-Rav
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 280
Wohnort: Varel

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 19:30 Antworten mit ZitatNach oben

Ich hoffe, ich denke überhaupt dran Winken Hab so viel um die Ohren momentan.
Ansonsten müsste das jemand aufzeichnen bitte Smilie

_________________
"Hoffnung ist das Seil auf dem die Narren tanzen"

Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 23:00 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Doppelerfolg am Dienstag für kabel eins: C-Promi-Spielchen erklimmen ungeahnte Höhen:

Ältere Zuschauer mögen sich noch erinnern, dass ProSiebenSat.1 alle zehn Jahre die Abenteuer-Spielshow "Fort Boyard" auspackt. Damit war am Dienstag erstmals kabel eins dran. Im kress-Quotencheck erklimmen die C-Promi-Spielchen auf der einstigen Gefängnisinsel mit 12,0% Marktanteil ungeahnte Höhen. 1,62 Mio 14- bis 49-Jährige und 2,05 Mio insgesamt sahen zu, wie die "K 11"-Ermittler gegen Popsternchen wie Ex-"No Angel" Lucy Diakovska oder "Star Search"-Sieger Martin Kesici um Schlüssel für die Schatzkammer kämpfen mussten.

Dabei ist das Format, das weltweit in 33 Ländern lief, in seiner 2011er Umsetzung denkbar unspektakulär. Neben den eher kleinen Namen der Kandidaten fällt es durch einen lieblosen Zusammenschnitt auf - scheinbar darum bemüht, jeden Anflug von Dramatik schnell zu entziehen. Das gelingt vor allem dank zahlreich eingestreuter, nerviger O-Töne der Promis vor einer Bluebox. Immerhin gelang es dem neuen Moderatorenduo Andrea Kaiser und Alexander Wesselsky ("Der Checker"), sich als Zeremonienmeister positiv zu profilieren. Und immerhin kamen am Ende 6.690 Euro für das Kinderhospiz Mitteldeutschland zusammen.

Im Anschluss war es bei kabel eins Zeit für einen Relaunch der bislang mittelmäßig erfolgreichen Doku-Soap "Schluss mit Hotel Mama". Mit dem neuen Zusatz "Die WG" - und der Variante, faule Nesthocker zum Arbeitseinsatz in einen alten Wasserturm zu sperren - schaffte das Format zum Start überdurchschnittliche 7,8% Marktanteil in der Zielgruppe. Schadenfreude als Sehmotiv ist nicht auszuschließen - denn die jugendlichen Nichtsnutze wurden zunächst von Räumkommandos ihrer Zimmereinrichtungen beraubt, um anschließend von einem übermotivierten Drill Instructor zusammengebrüllt zu werden. Ob das Rezept für acht Folgen ausreicht, bleibt abzuwarten.

Mit etwas niedrigeren Zahlen mussten sich die zeitgleichen Neustarts beim Rivalen Vox zufrieden geben. Die neue Staffel von "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" setzt wenig überraschend auf weitere Abenteuer von Daniela Katzenberger, die ihr Café auf Mallorca winterfest machen muss. Die Kombination mit einem unbedarften Pärchen aus Sachsen-Anhalt, das trotz null Erfahrung eine Modeboutique auf Mallorca eröffnen will, und einer Pferdetherapeutin, die seit zwölf Jahren auf der Insel lebt, ergibt jedenfalls eine interessante Mischung, die für 8,0% Marktanteil gut war. Unterdurchschnittliche Beachtung fand mit 7,2% die neue Doku-Soap "Unser erstes Restaurant". Sie führt überforderte Existenzgründer vor, die auf Biegen und Brechen in die Gastronomie wollen, aber erst einmal mit sanierungsbedürftigen Bruchbuden konfrontiert sind. Nicht sonderlich originell, aber solide umgesetzt.

Für die Großen blieben unterdessen weniger Zuschauer übrig als an vielen anderen Dienstagen. Bei RTL mussten sich "CSI: Miami" mit 18,1% und "Dr. House" mit 18,5% bescheiden. Bei Sat.1 lag der missratene Film "Lichtblau - Neues Leben Mexiko" mit 12,9% gar nicht so weit vor kabel eins' "Fort Boyard", bei ProSieben "Die Simpsons" zunächst mit 11,8% sogar dahinter. Erst "Two and a Half Men" konnte die Marktanteile auf 14,6% bzw. 17,0% hochziehen.

Entsprechend darf sich kabel eins über 7,0% Tagesmarktanteil freuen - vor Vox mit 6,6%. RTL gewinnt den Dienstag haushoch mit 20,7%, Sat.1 (11,7%) und ProSieben (11,5%) liegen dicht beieinander.

von Torsten Zarges

Kress.de, 12.01.2011, 9:46 Uhr


Quelle: http://kress.de/tagesdienst/detail/beitrag/108229-doppelerfolg-am-dienstag-fuer-kabel-eins-c-promi-spielchen-erklimmen-ungeahnte-hoehen.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 23:10 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Kabel 1-Show

Andrea Kaiser: So hart ist "Fort Boyard"

12. Januar 2011 15.16 Uhr, B.Z.

In einer Atlantik-Festung kämpfen Promis für den guten Zweck. Moderatorin Andrea Kaiser über die Show.

Wer es als C-Promi nicht ins Dschungelcamp von RTL schafft, muss sich nicht grämen. Nach mehrjähriger Pause hat Kabel 1 die Uralt-Show "Fort Boyard" (lief schon 1990 bei Sat.1 und 2000 Pro Sieben) ausgegraben. Am Dienstag strahlte der Sender die erste von neun Folgen aus, und - wer hätte es gedacht! - sie schlug beim Zielpublikum richtig gut ein. Über zwei Millionen sahen zu, wie zwei Promi-Teams aus auf einer Festung im Atlantik für den guten Zweck tauchten, kletterten und knobelten.

Andrea Kaiser ( 28 ), die mit Alexander Wesselsky, genannt "Der Checker", die Show moderiert, sprach mit der B.Z. über körperliche Strapazen und die diversen Macken der Promis. Als Moderatorin von "Fort Boyard" müsse man zunächst mal selbst gut im Saft stehen, glaubt sie. Die hübsche TV-Blondine: "Ich bin am Tag wohl 12 Kilometer gelaufen, trug hohe Schuhe, weil ich so klein bin. Das war ganz schön anstrengend."

So viel Anstrengung ist die Frau von Ex-Nationalkicker Lars Ricken in ihrem Job als Field-Reporterin bei "ran" gar nicht gewohnt. "Da ist meine sportlichste Leistung, den Arm mit dem Mikrofon hoch zu heben, wenn ich mal einen großen Spieler interviewe."

Über die Promi-Kandidaten kann Andrea Kaiser einiges berichten. Besonders überrascht war sie von DSDS-Juror Patrick Nuo. "Beim Abendessen mit den anderen Kandidaten war er ganz ruhig, hat gar nichts gesagt und nur beobachtet. Und ich dachte nur, wie das nun vor den Kameras werden soll, wenn er nichts sagt. Aber dann, sobald die Kamera lief, ist er aufgeblüht, war total eloquent, sportlich und ambitioniert." Der Schweizer Frauenschwarm tritt im TV-Rehabilitationscenter für fast vergessene Promi-Sternchen demnächst mit Co-Jurorin Fernanda Brandao an.

Mit einem besonderen Trick versucht "Dschungelcamper" Ross Antony, gute Bedingungen für sich herauszuschinden. "Als er im Fragebogen ankreuzte, was er besonders gern machen würde, war seine Antwort: 'alles mit Vogelspinnen und Skorpionen'. Er wollte umgekehrte Psychologie anwenden: Er hasst Spinnen und dachte, wenn er sagt, dass er sie liebe, würde er andere Aufgaben kriegen", so Andrea Kaiser.

Sie selbst könne nie bei "Fort Boyard" mitmachen, sagt Amdrea Kaiser. Der Grund: "Ich habe Angst vor dem Meer". Baden gehen sie nur dort, wo das Wasser seicht ist. "Ich habe wohl zu viel 'Weißer Hai' gesehen. Bei tiefem Wasser höre ich sofort diese fiese Musik."


Quelle: http://www.bz-berlin.de/kultur/fernsehen/andrea-kaiser-so-hart-ist-fort-boyard-article1087350.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 23:20 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
54 prominente Kandidaten

"Fort Boyard" – das "Dschungelcamp" auf Kabel eins

Wer nicht im "Dschungelcamp" sitzt, spielt am Atlantik: Im "Fort Boyard" bei Kabel eins lassen sich C-Promis einkerkern und ordentlich traktieren

Das "Fort Boyard" fristet im deutschen Fernsehen ein Zombie-Dasein. Alle zehn Jahre wieder wird die Festung vor der französischen Atlantikküste von einem Münchner Privatsender zum Bildschirm-Leben erweckt – wohl in der Hoffnung, eine neue Generation von Zuschauern könnte das Aufgewärmte nicht als solches einordnen.

1990 diente das 61 Meter lange und 31 Meter breite Oval aus dem 19. Jahrhundert Sat.1 als Schauplatz einer Abenteuer-Spielshow, im Jahr 2000 recycelte ProSieben das Format, und nun darf Kabel eins ran, was natürlich schon einiges aussagt über die Quotenhoffnungen der Sendergruppe.

Dabei gilt das Konzept als eines der international erfolgreichsten und meist adaptierten: Seit 1990 wurden laut Kabel eins fast 1500 Shows für 33 Länder produziert in dem Gebäude, das die deutsche Luftwaffe während des Zweiten Weltkriegs als Zielobjekt für Übungen benutzte.

Nun muss freilich noch lange nicht gut sein, was in anderen Ländern bis zum Erbrechen geguckt wird. Und der Start von ”Fort Boyard“ bestärkte einen auch in der Annahme, dass hier in erster Linie unausgelasteten C-Promis die Gelegenheit geboten wird, mal wieder ihr Gesicht in die Kamera zu halten.

Zu den bekanntesten der sich in neun Folgen quälenden und sich quälen lassenden 54 Teilnehmer zählen Dschungelcamp-Gewinner Ross Antony, DSDS-Neujurorin Fernanda Brandao, die Schwimmerinnen Hannah Stockbauer und Sandra Völker, Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, Ex-Blümchen Jasmin Wagner, die Moderatoren Christian Clerici und Oliver Petszokat sowie die No-Angels-Sängerinnen Sandy Mölling, Jessica Wahls und Lucy Diakovska.
Anzeige

Letztere bildete zum Auftakt der bereits im vergangenen Jahr aufgezeichneten Show ein Team mit dem Tänzer und Choreografen Marco da Silva und dem bereits in TV-Formaten wie ”Solitary“ oder ”Tattoo Attack“ leidgeprüften Musiker Martin Kesici. Das durchtätowierte Trio musste sich mit drei TV-Cops der bei Sat.1 laufenden Scripted-Reality-Serie ”K 11 – Kommissare ermitteln“ messen. Als Spielleiter und Moderatoren fungierten ”ran“-Reporterin Andrea Kaiser und Alexander Wesselsky, der beim Männersender DMAX als Gebrauchtwagen-Zampano nur ”Der Checker“ heißt.

”Wegrotzen“ wollte Kesici ”die Bullen“ zunächst, später dann, als er an der Außenmauer des Forts unvorteilhaft herumkletterte, erschöpfte sich sein Vokabular in Flüchen wie ”Scheiße, Fuck, leck mich am Arsch“. So wurde es nichts mit den in jedem Spiel zu gewinnenden Schlüsseln, die am Ende Einlass in eine ”Schatzkammer“ gewähren sollten. Wesselskys Spott war ihm gewiss: ”Benutze die bebilderten Arme.“

Meist souverän hingegen absolvierten die Sat.1-Ermittler Alexandra Rietz, Gerrit Grass und Michael Naseband die Spielchen, bei denen sie entweder außerhalb der Festung schwimmen und tauchen oder in den ehemaligen Zellen – während der Pariser Kommune 1871 diente das Fort als Gefängnis – kriechen, hangeln oder balancieren mussten. Hauptsache, das malerische, museale Mobiliar kam hinreichend zur Geltung. Lediglich Getier wie Spinnen und Skorpione machten Naseband, der in seinem früheren, richtigen Leben immerhin eine UN-Mission im Kosovo hinter sich gebracht hatte, zu schaffen.

Verboten schien es jedenfalls zu sein, durch die Festung zu gehen. Stets rannten die Probanden von Spielstätte zu Spielstätte, was wie die unablässigen Kamerafahrten, die schnellen Schnitte und permanentes Hintergrundgedudel enormes Tempo vortäuschen sollte. Und die beiden Kleinwüchsigen, die je ein Team begleiteten und stets guckten, als würden sie kein Wort verstehen, gehören wohl zum Fort-Inventar und müssen bei jeder Aufzeichnung beschäftigt werden.

Moderatorin Andrea Kaiser, die als Fußball-Reporterin souverän auftritt, bei Events wie Johannes B. Kerners ”Das Duell“ aber oft zickig rüberkommt, verlegte sich zum Finale dann darauf, gutgläubige Zuschauer der Sendung für dumm zu verkaufen. Ihnen wollte sie doch tatsächlich weismachen, das die bei der ”Schatzkammer“ im Innenhof der Festung gehaltenen Tiger ”den Schatz seit Jahren bewachen“.

Das Fort Boyard übrigens war bei seiner endgültigen Fertigstellung 1857 militärisch ohne wirkliche Bedeutung. In den Jahrzehnten seines Baus hatte sich die Reichweite der benachbarten Küstenbatterien derart erweitert, dass diese genügend Schutz vor möglichen Angreifern boten. Welche Bedeutung es für die Münchner TV-Sendegruppe hat, welche die Teams dieses Mal Geld für wohltätige Zwecke erspielen lässt, wird sich im Jahr 2020 bestimmt erneut zeigen.

Autor: Uwe Felgenhauer

Welt, 12.01.2011


Quelle: http://www.welt.de/fernsehen/article12101295/Fort-Boyard-das-Dschungelcamp-auf-Kabel-eins.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Tags
USA



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz