Fort Boyard 1990 - ein Spiel für Abenteurer
Das Forum zur Kultshow

 


 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 

Die Spiele von 1990

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 07.10.2005, 23:14 Antworten mit ZitatNach oben

Die Übersicht mit allen Spielen ist nicht schlecht, allerdings denke ich wäre eine Beschreibung der Spiele nicht schlecht, damit auch diejenigen, die die Show (noch) nicht kennen, nachvollziehen können, worums den eigentlich geht. Auch ein Übersichtsplan wäre ganz gut.
Frage: Obwohl ich die Show kenne, kann ich, und vielleicht auch andere, nichts mit dem Spiel/Spielnamen Jungfrauen zersägen anfangen. Worum gings denn da ganau?
Soweit man der Liste entnehmen kann, scheinen in Deutschland ja nicht alle Spiele gespielt worden sein, wenn ich das richtig gesehen habe. Was ist zum Beispiel mit dem "Schlüsselbaum" oder der Zelle, wo der Schlüssel an einem gewunden Parqurs von Leitungsrohren rausmanövriert werden musste (in der Zelle, wo heute die Kammer der Maitre de Tenebre, Frankreich, 2. Etage, Eingangsseite, ist)?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
vonBoyard
Rätselspezialist


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 08.10.2005, 12:16 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Fort-Boyard-Fan,

danke für diese Anmerkung. Wir haben seinerzeit erst einmal einen groben Rahmen der Homepage online gestellt, den wir nach und nach nun mit den ganzen Informationen, die uns vorliegen, füllen werden.

So gehört sicherlich auch die Beschreibung der Spiele dazu, keine Frage. Natürlich will man auch denen, die FB90 damals (leider) nicht gesehen haben, somit eine Chance geben.

Ein Plan wird sicherlich auch noch folgen.

Bezüglich deiner Anfrage wegen den Spielen:

Der "Schlüsselbaum" wurde in unserer Lieblingsstaffel nur einmal gespielt, Kandidatin war damals Dörte (die es dann leider auch nicht geschafft hat).

Das andere Spiel, wo der Schlüssel über den Parqours manövriert werden musste (war der nicht an einer Art Handschelle ??) wurde 1990 nicht gespielt, das ist richtig.

_________________
Gruß
von Boyard

***********************************
Mut ist eine Unterschätzung der Gefahr!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 09.10.2005, 16:34 Antworten mit ZitatNach oben

Danke erst mal für dein Statement, das schon Fragen beantwortet hat. Leider bist du nicht auf die Frage mit der "zersägten Jungfrau" eingegangen. Wie funktioniert das Spiel noch mal genau?

Vorschläge für die Seite: Mir ist noch eingefallen, das man ja auch eventl. eine Übersicht aller "Bewohner" des Forts online stellen könnte. Waren ja damals eigentlich recht viele: (Reiner Schöne als Burgherr, Der Wächter der Schlüssel (Michel Scourneau), die Zwerge: Andrè (Bouchet)/ (Reiner: "Mein Zwillingsbruder") und Alain (Prevost); der starke Mann bzw. der Sträfling; Schlammcatcherin (Penelope Goudet), Rogér die Ratte (Gilles Arthur); Michele (Burkes), der Tigerdompteur...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
vonBoyard
Rätselspezialist


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 09.10.2005, 23:26 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

also die Frage habe ich eben zum ersten Mal gesehen, muss sie wohl glatt überlesen haben. Winken

Folgendes zum Spiel "Jungfrauen sägen":

Ein Spieler kam in die Zelle und fand dort die "letzte Jungfrau" von Fort Boyard vor, eingeschlossen in einem Kasten, nur die Füsse und der Kopf ragten raus. Dann ging es eigentlich schon los, der Kandidat musste sich mit der Säge den Weg durch die Mitte des Körpers bahnen. Sobald er nur die Säge anlegte, wurde das Spiel vom [furchterregenden] Geschrei der angesägten Frau begleitet.
Hatte er bis zu einem bestimmten Punkt gesägt, konnte er in der Mitte den Schlüssel entnehmen.

Anmerkung:
* Ein Kandidat war einaml sehr eifreig und hat die Kiste fast auseinandergebrochen, um nun endlich an den Schlüssel zu kommen - dabei hätte er nur ein wenig mehr sägen müssen. Reiner war auch schon sehr "sauer" und schrie von draussen, das die "Kiste nicht aufgebrochen" werden soll!

* "Special Effect":
Beim sägen kam sogar ein wenig Kunstblut aus der Stelle heraus, wo gesägt worden ist!!

*Statistik:
- Insgesamt gespielt: 2x
- Davon gewonnen: 1x
- Davon verloren: 1x
- Eingesperrt: 1x

Die "Jungfrau" die übrigens daran glauben musste, war m.E. auch die Schlammcatcherin gewesen.

So, hoffe dir hiermit zu diesem Spiel geholfen zu haben.

Bezüglich der Bewohner - werden wir mit auf die Liste setzen.

_________________
Gruß
von Boyard

***********************************
Mut ist eine Unterschätzung der Gefahr!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 20.10.2005, 14:58 Antworten mit ZitatNach oben

Also erstmal muss ich sagen, dass ich es klasse finde, das ihr jetzt eine Übersicht aller Spiele samt Beschreibung auf der Seite habt! Smilie
Obwohl ich außer der zersägten Jungfrau alle anderen Spiele kenne, ist es denke ich für alle eine gute Quelle, auch gerade für diejenigen Fans, die die alten Folgen - leider - nicht kennen, um (nochmal) zu erfahren, wie es damals bei den Spieln noch so zuging.
Abschließend noch ein paar Anmerkungen bzw. Anregungen, die mir bzgl. der Übersicht und der Spiele im allgemeinen noch eingefallen sind.

AUFLISTUNG:

- In der Gesamtauflistung der Spiele inkl. Beschreibung ist mir aufgefallen, dass das Spiel "Schaukeln" 2x auftaucht. Wahrscheinlich ein Programmierfehler.
- Ich fände es ganz schön, wenn ihr die Spiele vielleicht noch alphabetisch ordnen könntet - das würde die Übersicht noch ein wenig erleichtern.
- Ganz interessant fände ich es außerdem, wenn bei jedem Spiel direkt noch die Infos zur Statistik gegeben wären; zum Teil steht die ja schon mit dabei. Bsp.: 3 Becher/Roger: 2x gespielt, 1x gewonnen, 1x verloren, 0x eingeschlossen. Außerdem könnte man noch angeben, wieviel Zeit die Kandidaten jeweils für die einzelnen Zellen gehabt haben und das diese - nicht unwichtig - bei einigen Spielen ja durchaus variiert wurde! - Teleskopkäfig u.a. ...

SPIELE:

- Bergsteigen: Idee
Man könnte noch hinzufügen, das dieser Klassiker mittlerweile wieder mit dabei ist. Allerdings ist die Wand jetzt auf der genau anderen Seite der Zelle, d.h. die Kandidatin muß vorher erst durch ein Loch am Boden der Schrägwand klettern, bevor sie mit dem eigentlichen "Aufstieg" an jener beginnen kann!

- Der Hades: Ausrufezeichen
Das Spiel war ja wirklich sehr einfach und ich denke, der Kandidat hätte es auch ohne Probleme geschafft, wenn er nicht am Anfang - versehentlich - die Hälfte aller Wasserhähne zugedreht hätte. Achtet mal drauf: man kann ganz gut erkennen wie er sie zudreht, wie auch, dass das Wasser anschließend nur aus den - offenen - Hähnen auf der anderen Seite des Netzwerkes fließt! Vielleicht auch ´ne nette Anekdote für die Seite.

- Reflex: Frage
Hierzu eigentlich eher eine Frage. Hat Reiner bei diesem Spiel Gilles Arthur eigentlich auch als Rogér, die Ratte bezeichent? Ich weiß nämlich noch, dass er dafür auch ein ganz anderes Kostüm dafür trug, so eine Art Zorro-Umhang mit Augenbinde, sodass er möglicherweise einen ganz anderen Charakter darstellen sollte.

- Teleskopkäfig: Frage
1. Das mit der französischen Variante verwirrt ein wenig, denn ihr schreibt ja, es wäre einfacher gewesen, obwohl dabei erst noch der Schlüssel am Hummerkorb hochgezogen werden musste. Dies wäre aber doch eine Erschwernis des Spiels. Meintet ihr dies, oder gab´s in der franz. Version einfach mehr Zeit?
2. Hat eigentlich mal ein Kandidat das Spiel in der deutschen Version auf regulärem Weg geschafft? Laut eurer Folgenübersicht haben das ja zwei Kandidaten. Allerdings erinnere ich mich, das zumindest ein Kandidat dabei das Spielprinzip - geschickt - umgangen hat und sich am Träger entlanggezogen hat, anstatt die Kette zu benutzen. Dadurch war er natürlich sehr flink und konnte das Spiel leicht gewinnen - Auch Reiner war bei dieser Lösung da ja ganz verduzt und hatte, selten genug, dem mal nichts zu entgegenzusetzen. Smilie

Macht weiter so!

Grüße, Fort Boyard-Fan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 02.11.2005, 11:29 Antworten mit ZitatNach oben

Hi. Hab gerade mal wieder eine der 90er Sendungen genossen und dabei bemerkt, dass das Spiel "Kisten und Röhren" einmal erfolgreich von Lars Thiessen gemeistert wurde.

Allerdings steht in eurer neuen Spielübersicht, es wäre nur 1x erfolglos gespielt worden. Richtig ist, das Mark Schütz das Spiel verloren hatte, es aber noch ein zweites mal gespielt wurde - eben von Lars Thiessen.


Pfeil Kisten und Röhren: (gespielt: 2x, gewonnen: 1x, verloren: 1x, Quote: 50%)

- Mark Schütz > verloren
- Lars Thiessen > gewonnen!


Wollte einfach mal drauf hinweisen.

Schöne Grüße, Fort Boyard-Fan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
vonBoyard
Rätselspezialist


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 08.01.2006, 13:01 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Fort-Boyard Fan,

vielen Dank für den Hinweis, du hast Recht. Habe eben noch einmal in meiner Spieleaufstellung geguckt.

Wird beim nächsten Update mit berücksichtigt Auf den Arm nehmen

_________________
Gruß
von Boyard

***********************************
Mut ist eine Unterschätzung der Gefahr!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Geniale Musikunterlegung der Spiele WächterderSchlüssel Fort Boyard - ein Spiel für Abenteurer 4 22.02.2012, 15:05

Tags
Spiele



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz