Fort Boyard 1990 - ein Spiel für Abenteurer
Das Forum zur Kultshow

 


 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 

Neues Reiner Schöne-Interview!

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Le-Rav
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 263
Wohnort: Varel

BeitragVerfasst am: 16.01.2009, 23:19 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.booklove.de/menschen/interviews/reiner-schoene-im-interview.html

Ausschnitt:

Sie haben damals für Sat. 1 "Fort Boyard" moderiert - die deutsche Version.

Und da mache ich jetzt was Ähnliches im KiKa, dem Kinderkanal, mit Kids für Kids. Eine Abenteuergeschichte mit sportlichen Kindern. Das heißt die "Saga-Tour". Wir drehen auf deutschen Burgen und Schlössern und da werden die Sagen und Geheimnisse und so was eingearbeitet ...

Also, mit ein bisschen Bildungshintergrund dabei?

Nein, nicht wirklich. Es ist reines Abenteuer eigentlich - so 25-Minuten-Geschichten mit jeweils einem Team von drei Kids, so 11-/12-/13-Jährigen, die sehr sportliche Sachen machen. Jetzt drehen wir auf Amrum, und da gibt es auch Sagen, zwar kein Schloss, aber da sind dann halt diese Wiedergänger und die Gonger und Untoten und da wird's grauslig, über'n Friedhof und mit Pferden Lanzenstechen machen, also die müssen schon ganz schön sportlich sein, die Jungs und Mädels. Und das wird dann nächstes Jahr auf dem KiKa und im ZDF laufen. Da du gerade von "Fort Boyard" sprichst, ich kehre irgendwie zurück in die Gefilde des "Fort Boyard", nur - wie gesagt - mit Kids für Kids. Das macht richtig Spaß.

Damals bei Fort Boyard war das kurz nachdem die Show in Frankreich gestartet war - und das heißt, es war noch gar nicht abzuschätzen, wie das Publikum darauf reagiert. Haben Sie damals an das Konzept schon geglaubt oder ...

Wir haben alle an das Konzept geglaubt, und es wäre auch aufgegangen, wenn Sat. 1 mehr Mut gehabt hätte. Sat. 1 hatte aber gerade ihre Führungsriege gewechselt und neue Besen kehren gut ... Die neue Führungsriege hat erst einmal alles rausgeschmissen und wir sind dem dann zum Opfer gefallen. Mir hat der Thoma von RTL irgendwann ein paar Jahre später auf einer Party gesagt: "Wenn wir das damals gemacht hätten" - sie hatten es ihm angeboten, nur er hatte es nicht genommen, warum auch immer - "wenn wir es gemacht hätten, dann würde es heute noch laufen." Es war also die Schuld von Sat. 1. (kneift die Augen zusammen und macht scherzhaft drohende Handbewegung)

Das heißt, es hing also auch nicht an den Kosten ...

Nein, das lag einfach daran, dass A nicht mochte, was B gemacht hat. Das war Politik. Das hatte einfach nur mit innersenderlicher Politik zu tun. Ich merk das ja heute noch, es gibt ja nach wie vor "Fort Boyard"-Fans. Und in der Wiederholung, ein Jahr später am Nachmittag, war das Number 1 in den Ratings. Das war ein bisschen schade. Aber das passiert ja häufig, dass man das Opfer von irgendwelcher Senderpolitik wird, weil irgendjemand xyz was nicht in den Kram passt.

Wie erklären Sie sich bei "Fort Boyard" die in Frankreich bis heute noch ungebrochene Beliebtheit der Show?

Sie haben durchgehalten. Weil der Sender durchgehalten hat, ganz einfach! Wie erklärt man sich die Beliebtheit von "Derek" oder manchen Serien oder von Harald Schmidts Show, wo am Anfang alle Leute "Um Himmels willen, was ist das denn?" riefen. Aber Kogel hat bei Harald Schmidt damals durchgehalten und siehe da: Schmidt ist der King - und mit Recht. Und "Fort Boyard" - sicher ist das französische ein etwas simpleres Konzept, mir ein bisschen zu einfach im Stil von Sport-Reportage, das hat relativ wenig Geheimnisvolles. Mir ist das zu laut, zu krawallig und ich fand unser Konzept wesentlich besser. Aber wie erklärt man sich das? Ich weiß es nicht, die Franzosen haben einfach durchgehalten.

_________________
"Hoffnung ist das Seil auf dem die Narren tanzen"

Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Fort Boyard-Fan
Rätselspezialist



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 492

BeitragVerfasst am: 14.10.2013, 15:00 Antworten mit ZitatNach oben

Hier ein weiteres Interview mit Reiner Schöne: http://www.startrek-hd.de/interview-reiner-schoene-star-trek/

In diesem geht es vor allem um seinen einmaligen Gastauftritt in der Science-Fiction-Serie "Star Trek: The Next Generation".
Er berichtet unter anderem, dass er sich ursprünglich auch für die Hauptrolle des Captain Jean-Luc Picard beworben hatte.
Nebenbei erzählt er aber auch wieder einige sehr interessante Anekdoten zum Thema Film- und Fernsehproduktion.

Viel Spaß und schöne Grüße

Fort Boyard-Fan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Reiner Schöne im Interview zu Fort Bo... vonBoyard Fort Boyard - ein Spiel für Abenteurer 0 06.12.2016, 23:07
Keine neuen Beiträge Reiner Schöne LIVE Le-Rav Die Moderatoren 0 10.10.2016, 23:00
Keine neuen Beiträge Reiner Schöne in "Snowman’s Land... vonBoyard Die Moderatoren 1 28.02.2016, 17:50
Keine neuen Beiträge Triple-Projekt "Mitten ins Herz&... Le-Rav Die Moderatoren 0 25.10.2012, 14:01
Keine neuen Beiträge Reiner Schöne & Massiv in Mensch Le-Rav Die Moderatoren 0 20.01.2012, 16:52

Tags
Frankreich, Kinder, Laufen, Mode, NES, Party, Pferde, Politik



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz